Care 

Mein Hund aß Kaffeesatz! Was soll ich als nächstes tun?


Hat Ihr Hund gerade Kaffeesatz direkt aus dem Mülleimer gegessen? während du nicht hinschaust? Nichts geht über eine heiße Tasse Kaffee, besonders wenn sie frisch aus gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt wird. Gebrauchte Böden landen normalerweise im Müll oder können kompostiert werden, um als Dünger im Garten verwendet zu werden. Aber was ist, wenn Ihr Welpe zuerst zu ihnen kommt?

Hunde sind von Natur aus Aasfresser und werden versuchen, alle möglichen Dinge zu essen! Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde aufgrund ihres Geruchs, Geschmacks, ihrer Form oder Textur unterschiedliche Fremdkörper fressen. In einigen Fällen kann es schädlich oder tödlich sein. Leider Kaffeesatz kann für die meisten Hunde schädlich sein.

Wenn Ihr Hund gerade Kaffeesatz gegessen hat, Ihr erster Anruf sollte bei Ihrem Tierarzt sein. Wenn Sie jedoch weitere Fragen haben, wird in diesem Artikel erläutert, warum diese gefährlich sein können und was Sie erwarten können, wenn Sie sich an Ihren Tierarzt wenden.

Sind Kaffeesatz für Hunde gefährlich?

Wenn Ihr Hund Kaffeesatz frisst, kann dies zu Koffein-Toxizität führen und Sie müssen schnell handeln.

Ja, Kaffeesatz haben das Potenzial, giftig zu sein für Hunde, weil sie viel Koffein enthalten. Koffein (eine Art von Chemikalie, die als Methylxanthin bekannt ist) ist ein Stimulans. In milden Dosen kann es Eigenschaften haben, wie uns wacher zu machen und uns einen kleinen Energieschub zu geben.

Aber in sehr hohen Dosen kann es haben alle Arten von Nebenwirkungen. Tiere sind auch viel anfälliger für die Wirkung von Koffein als Menschen, so dass es für sie schädlich sein kann, stark koffeinhaltige Produkte zu essen.

Kaffeepulververbrauch: Nächste Schritte

Wenn Fido nur einen Kaffeesatz verschlungen hat, während Sie nicht hinschauten, Es gibt eine Reihe von Schritten du musst nehmen. Die Kontaktaufnahme mit Ihrem Tierarzt ist offensichtlich eine davon, aber Ihr Tierarzt benötigt möglicherweise Details, bevor Sie dies tun. Befolgen Sie die folgenden Schritte, wenn Sie sich in dieser unglücklichen Situation befinden.

Schritt 1: Entfernen Sie die Substanz und sichern Sie Ihren Welpen

Sie sollten sicherstellen, dass Sie den gesamten Kaffeesatz aus dem Bereich entfernen. Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihr Welpe sicher ist, vielleicht in einem Schlafzimmer oder einer Waschküche. An einem Ort, an dem es keinen einfachen Zugang zu etwas gibt, das sie nicht konsumieren sollten.

Schritt 2: Untersuchen Sie Ihren Hund

Schauen Sie sich Ihren Welpen an und stellen Sie sicher, dass er keine Anzeichen von Bedrängnis zeigt. Gibt es Anzeichen von Krankheit? Zittern sie oder sind sie zusammengebrochen? Erbrechen oder Durchfall? All diese Probleme erfordern schnelle tierärztliche Hilfe.

Schritt 3: Finden Sie den Beweis

Wissen Sie, ob das, was sie gegessen haben, koffeinhaltig ist oder ob es sich um Koffein handelt? Könnten sie noch etwas gegessen haben, das sie krank machen könnte? Wenn sie den Mülleimer durchsucht haben, könnten sie andere Gegenstände sowie Kaffeereste konsumiert haben.

Schritt 4: Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt

Rufen Sie Ihren örtlichen Tierarzt an und teilen Sie ihm mit, was passiert ist. Es wäre nützlich, ihnen die ungefähre Größe oder das ungefähre Gewicht Ihres Hundes mitzuteilen. Sie möchten auch wissen, wie viel sie verbraucht haben.

Schritt 5: Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Tierarztes

Je nach verbrauchtem Volumen muss Ihr Hund möglicherweise untersucht werden. Wenn Ihr Tierarzt Ihren Welpen sehen und untersuchen möchte, bringen Sie ihn so schnell wie möglich in die Klinik, auch wenn er im Moment in Ordnung zu sein scheint. Die Symptome können sich im Laufe der Zeit entwickeln, sodass Sie ihn eher früher als später sehen können.

Schritt 6: Verhindern Sie zukünftige Unfälle

Überlegen Sie, wie Sie künftig Unfälle verhindern können, indem Sie das Gelände sorgfältiger entsorgen oder sichere Mülleimer verwenden. Während Sie vielleicht denken, dass dies ein offensichtlicher Rat ist, wären Sie überrascht, wie viele Hundebesitzer Wiederholungstäter sind.

Was kann ich als nächstes erwarten?

Betroffener Hund nach dem Essen von Kaffee im Müll
Im Folgenden sind einige der Nebenwirkungen aufgeführt, die Sie im Auge behalten müssen.

Wenn Ihr Hund eine angemessene Menge Kaffeesatz frisst Sie können sehen Einige der folgenden Nebenwirkungen, die normalerweise innerhalb von ein oder zwei Stunden nach dem Verzehr auftreten:

  • Übererregbarkeit (aktiver und aufmerksamer als normal)
  • Erbrechen und / oder Durchfall
  • Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz)
  • Arrhythmie (z. B. ein abnormaler Herzrhythmus, Überspringen oder fehlender Herzschlag)
  • Zittern
  • Anfälle
  • Zusammenbruch
  • Tod

Diese Symptome sind verursacht durch den hohen Koffeingehalt in Kaffeesatz gefunden. Dieselben Anzeichen von Toxizität können beobachtet werden, wenn ein Hund ein Produkt frisst, das Koffein enthält. Einige davon umfassen ganze Kaffeebohnen, Instantkaffee, losen Tee oder Teebeutel, Energiegetränke, koffeinhaltiges Soda und einige Arten von Diätpillen.

Was wird der Tierarzt tun?

Wenn Ihr Tierarzt Bedenken bezüglich Ihres Haustieres hat, werden Sie gebeten, es zur Untersuchung und Behandlung in die Klinik zu bringen. Sie werden Ihren Welpen untersuchen, Dinge wie ihr Verhalten untersuchen und auf Anomalien hören.

Die Behandlung zielt darauf ab, es zu versuchen weitere Aufnahme von Koffein verhindern. Die meisten Tierärzte empfehlen normalerweise Medikamente, um Ihren Hund zum Erbrechen zu bringen und den Inhalt in seinem Magen zu fördern. Ähnlich wie bei der Behandlung der Schokoladentoxizität kann Aktivkohle verabreicht werden, um verbleibende Spuren von Koffein zu absorbieren. Dieses Behandlungsschema ist normalerweise wirksam, wenn Ihr Hund unverzüglich hereingebracht wurde. Viele Hunde können nach diesem Schritt nach Hause gehen.

Wenn Ihr Hund die Substanz jedoch vor mehr als ein paar Stunden konsumiert hat oder wenn sie Symptome einer Toxizität zeigen, dann sind sie es vielleicht brauchen weitere Untersuchung und Behandlung.

Was passiert, wenn mein Hund krank ist?

Hund, der sich beim Tierarzt krank fühlt
Folgendes können Sie erwarten, wenn Ihr Hund beim Tierarzt krank ist.

Dein Hund kann ins Krankenhaus eingeliefert werden für intravenöse Flüssigkeiten und Überwachung. Flüssigkeiten, die auf diese Weise über einen Tropfen verabreicht werden, tragen dazu bei, den Blutdruck stabil zu halten, die Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten und den Stoffwechsel des Koffeins zu beschleunigen, indem sie „Dinge durchspülen“.

Koffein kann durch die Blasenwand wieder resorbiert werden. Wenn Sie Ihr Haustier also dazu ermutigen, häufig zu urinieren, können Sie es schneller entfernen. Alternativ ein Harnkatheter kann übergeben werden um zu verhindern, dass Urin abfließt. Es können Blutproben empfohlen werden, um alle zugrunde liegenden Leber- und Nierenfunktionsprobleme zu analysieren. Ihr Tierarzt kann Sie dann anhand dieser Testergebnisse weiter beraten.

Wenn Ihr Welpe besorgniserregende Herzsymptome zeigt, dann ein Elektrokardiogramm (EKG) könnte geraten werden um einige Spuren ihres Herzrhythmus zu bekommen. Der Tierarzt interpretiert diese Diagramme, um festzustellen, welche Art von Arrhythmie auftritt, und möglicherweise sind Medikamente erforderlich, um diesen entgegenzuwirken.

Wenn Ihr Haustier Anfälle hat, müssen möglicherweise Medikamente verabreicht werden, um dies zu stoppen. Manchmal werden auch Beruhigungsmittel benötigt, um Ihren Hund zu beruhigen, wenn sie unruhig oder übererregbar sind. Wenn Ihr Hund sehr krank ist, muss er möglicherweise einige Tage im Krankenhaus bleiben, um behandelt und überwacht zu werden.

Wird mein Hund in Ordnung sein?

Anders als wenn Hunde Macadamianüsse oder andere giftige Lebensmittel essen, sind milde Fälle von Koffein-Toxizität sehr gut und die meisten Hunde wird keine dauerhaften Auswirkungen haben. Hunde, die sehr kleine Mengen gefressen haben, zeigen normalerweise nur geringfügige Nebenwirkungen wie ein wenig Unruhe und Unruhe.

Hunde, die größere Mengen konsumiert haben und schwerwiegendere Symptome wie Krampfanfälle und Herzrhythmusstörungen aufweisen, haben jedoch eine viel schlechtere Prognose. Wenn diese Hunde nicht sofort behandelt werden, können sie sterben.

Wie stark ein Hund betroffen ist, hängt nicht nur von der Menge ab, die er gefressen hat, sondern auch von seiner Größe. Größere Hunde kann eine größere Menge verarbeiten als kleinere. Hunde mit zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen sind auch einem höheren Krankheitsrisiko ausgesetzt. Um Ihrem Welpen das bestmögliche Ergebnis zu bieten, müssen Sie sofort Ihren Tierarzt anrufen und umgehend Rat einholen.

Wenn Ihr Hund entkoffeinierten Kaffeesatz isst, besteht die Gefahr, dass er sich unwohl fühlt ist sehr niedrig. Sie können leichte Symptome einer Magenverstimmung wie Erbrechen oder Durchfall zeigen, aber da kein Koffein vorhanden ist, sollten sie keine spezielle Behandlung erfordern.

Häufig gestellte Fragen

  • Kann Kaffeesatz einen Hund töten?

    Möglicherweise ja. Wenn große Mengen verzehrt werden und die Behandlung nicht sofort beantragt wird, können Hunde schwerwiegende Nebenwirkungen entwickeln, die zum Tod führen können. Die Prognose ist schlechter, wenn der Hund klein ist oder gesundheitliche Probleme hat, da diese Faktoren die Fähigkeit beeinträchtigen, eine große Menge Koffein zu tolerieren.

  • Soll ich einen Hund zum Erbrechen bringen, wenn er Kaffeesatz isst?

    Sie sollten zu Hause niemals Erbrechen auslösen, es sei denn, dies wird von einem Tierarzt empfohlen. Das Induzieren von Erbrechen birgt Risiken, einschließlich Aspirationspneumonie. Darüber hinaus sind die online gefundenen Rezepte zur Herstellung von Hundekot oft gefährlich und können sogar mehr Schaden anrichten als der Kaffee.

    Ihr Tierarzt wird Sie beraten, wenn er der Meinung ist, dass Ihr Hund zum Erbrechen gebracht werden muss. Außer in Ausnahmefällen wird Ihr Tierarzt Ihnen raten, zur Operation zu kommen, wenn Ihr Hund sich übergeben muss, da seine Medikamente sicherer sind und das Risiko von Nebenwirkungen für Ihren Hund besser beherrschen kann.

  • Wie viel Koffein ist in gebrauchtem Kaffeesatz übrig?

    Die genaue Menge an Koffein hängt von der Art der verwendeten Kaffeebohne ab. Robustabohnen enthalten mehr Koffein als Arabica. Obwohl ein Teil des Koffeins im Heißgetränk landet, enthält der Kaffeesatz immer noch eine große Konzentration an Koffein.

    Möglicherweise können Sie eine grobe Schätzung des Koffeingehalts vornehmen, indem Sie sich die Verpackung des Produkts ansehen. Die Menge auf dem übrig gebliebenen Grund ist jedoch nach dem Gebrauch / Brauen etwas geringer.

  • Wie viel Kaffeesatz ist für Hunde giftig?

    Potenziell tödliche Dosen von Koffein beginnen bei 140-150 mg / kg Körpergewicht (Andere Symptome beginnen bei geringeren Mengen als diese). Es ist jedoch schwierig, genau herauszufinden, wie viel Koffein in den Restbeständen vorhanden ist, da sich verschiedene Marken und Typen hinsichtlich ihres Koffeingehalts unterscheiden.

    Es ist oft schwer abzuschätzen, wie viel Ihr Hund tatsächlich konsumiert hat. Anstatt zu versuchen, den genauen Koffeingehalt und das genaue Koffeingehalt zu ermitteln, ist es am sichersten, einfach Ihren Tierarzt um Rat zu fragen.

  • Wie lange bleibt Koffein im System eines Hundes?

    Koffein kann im System eines Hundes durchschnittlich 24 bis 48 Stunden verweilen, abhängig von der konsumierten Menge. Die genaue Zeitdauer, die Koffein im System verbleibt, kann davon abhängen, wie viel Ihr Hund gefressen hat, wie groß er ist und welchen Gesundheitszustand er zugrunde liegt.

    Koffein wird schneller eliminiert, wenn der Hund mit intravenösen Flüssigkeiten behandelt und zum häufigen Urinieren angeregt wird, wodurch die Reabsorption von Koffein über die Blasenwand verhindert wird.

Abschließende Gedanken

Es ist wichtig, dass Suchen Sie Hilfe bei einem Tierarzt wenn Ihr Hund Kaffeesatz isst. Sie sollten sofort Ihren Tierarzt anrufen, wenn Sie sich in dieser Situation befinden. Koffein in hohen Dosen kann viele toxische Nebenwirkungen haben. Je früher Sie sich beraten lassen, desto besser wird das Ergebnis.

Stellen Sie sicher, dass Kaffeesatz vorhanden ist, um Unfälle in Zukunft zu vermeiden gut außer Reichweite gehalten Ihres Hundebegleiters. Erwägen Sie, in sichere Müll- oder Kompostbehälter zu investieren, um zu verhindern, dass diese in Ihren Hausmüll gelangen. Die meisten Hunde kommen mit angemessener tierärztlicher Versorgung sehr gut zurecht und erholen sich hervorragend.

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.