Care 

10 Gründe, warum Ihr Hund sabbert: Wann ist es Zeit, sich Sorgen zu machen?


Es gibt nichts Besseres als ein großer sabbernder Kuss von deinem Hundefreund! Einige Rassen sabbern natürlich mehr als andere. Saint Bernards, Neufundländer, englische Mastiffs, Bullmastiffs, englische Bulldoggen und andere Rassen mit großen Wangen sind die ersten, die als Beispiel in den Sinn kommen

Ein bisschen Sabbern wird erwartet; Wenn Ihr Hund jedoch plötzlich zu sabbern beginnt oder mehr als gewöhnlich sabbert, Dies muss untersucht werden. Ihr nächster Anruf sollte bei Ihrem Tierarzt sein, um eine Untersuchung zu vereinbaren. Sie führen eine vollständige Prüfung durch und können bei Bedarf weitere Untersuchungen durchführen.

Warum sabbert mein Hund plötzlich so sehr? Gibt es einige häufige Gründe, über die ich mir Sorgen machen sollte? Hier sind zehn häufige Gründe Warum sabbern Hunde und was tun?

Hunger und Aufregung

Harmlose Ursachen für Sabbern können sein, dass Ihr Welpe hungrig oder nur aufgeregt ist.

Es gibt einige harmlose Ursachen für gelegentliches Sabbern bei Hunden, wie z Hunger und sogar Aufregung. Einige Rassen sabbern mehr als andere wegen der Bildung ihrer Lippen. Die Lippen neigen dazu zu hängen und halten ihren Speichel nicht effektiv im Mund. Aber auch bei Hunden, die normalerweise viel sabbern, sollten Sie immer eine Zunahme des Sabberns untersuchen.

Zahnärztliche Probleme

Kleiner Hund mit Zahnbürste
Es ist am besten, die Zähne Ihres Hundes gut zu pflegen, um Zahnkrankheiten im Zahnfleischgewebe oder Probleme mit den Zähnen zu vermeiden.

Zahnprobleme sind im mittleren Alter bei älteren Hunden häufig, können aber auch bei jüngeren Hunden auftreten. Übermäßiger Zahnstein und Gingivitis (entzündetes, wundes Zahnfleisch) sind beide bei Hunden häufig. Jede Kombination von Nassfutter, zuckerhaltigen Leckereien, genetischer Veranlagung und mangelnder Zahnreinigung kann zu Problemen führen.

Gebrochene Zähne können nach einem Trauma bei jungen, erregbaren Hunden oder sekundär zu erkrankten Zähnen auftreten. Wenn ein Zahn infiziert wird, kann ein Abszess um die Wurzel auftreten. EIN Zahnwurzelabszess ist eine Eitertasche, die nicht abfließen kann und Schwellungen und Schmerzen verursacht. All diese Zahnprobleme können bei Hunden zum Sabbern führen.

Wenn Ihr Welpe aufgrund von Zahnproblemen sabbert, kann der Sabber blutig sein, schlecht riechen oder einen braunen Ausfluss enthalten. Möglicherweise bemerken Sie, dass Ihr Hund am Maul kratzt, Futter fallen lässt oder den Appetit verringert. Wenn dies der Fall ist, werden sie es tun brauche tierärztliche Hilfe.

Um Zahnproblemen vorzubeugen, können Sie Reinigen Sie die Zähne Ihres Hundes regelmäßig Verwenden Sie hundefeste Zahnpasta, geben Sie ihnen Zahnkauartikel und führen Sie sie zu regelmäßigen Zahnuntersuchungen in Ihrer Tierklinik durch. Sie können auch eine Reihe von Zahnzusätzen in der Nahrung oder im Wasser Ihres Welpen verwenden, um die Bildung von Plaque zu verhindern.

Hitzschlag

Hund, der ein Geschirr trägt und auf einer Bank sitzt
Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund in den heißen Sommermonaten leicht auf Schatten und frisches, kühles Wasser zugreifen kann, um einen Hitzschlag zu vermeiden.

Hunde sind besonders anfällig für Hitzschlag, insbesondere ältere Hunde und solche mit dickeren Mänteln oder flachen Gesichtern (Brachycephalic). Wenn ein Hund zu heiß wird, werden sie keuchen und sabbern mehr, um sich abzukühlen. Sabbert und keucht Ihr Hund an einem heißen Tag? Betrachten Sie Hitzschlag als Option.

Wenn Ihr Hund einen Hitzschlag hat, können Sie starkes Keuchen, Unruhe, rotes Zahnfleisch, Erbrechen, mangelnde Koordination oder Kollaps bemerken. Wenn Sie vermuten, dass dies die Ursache ist, Ihr Welpe muss so schnell wie möglich tierärztlich behandelt werden. Sie können nasse Handtücher oder Ventilatoren verwenden, um sie auf dem Weg zur Tierklinik abzukühlen.

Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Hund Zugang zu kühlen, schattigen Bereichen hat, um einen Hitzschlag zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass sie genug Wasser trinken. Und wenn Ihr Welpe gerne ein Sonnenbad nimmt, überwachen Sie ihn und lassen Sie ihn nicht zu lange draußen bleiben.

Übelkeit

Hund mit großem Kopf, der die Kamera betrachtet
Wenn sich Ihr Hund krank fühlt, produziert sein Körper übermäßigen Speichel.

Wenn Sie sich jemals übel gefühlt haben, werden Sie sich an das Gefühl von überschüssigem Speichel in Ihrem Mund erinnern, oft begleitet von einem schlechten Geschmack. Nun, Ihr Hundefreund erlebt das gleiche, nur übertrieben.

Hunde können Übelkeit für erfahren viele Gründe. Beispiele sind Übelkeit aufgrund von Reisekrankheit, Angstzuständen, Bauchproblemen, vestibulärem Syndrom (das das Gleichgewicht beeinträchtigt) und Nieren- oder Lebererkrankungen.

Wenn das Sabbern durch Übelkeit verursacht wird, können sie auch einen reduzierten oder fehlenden Appetit haben. Sie können Sabbern und Erbrechen bemerken. Es mag hungrig erscheinen, aber dann in letzter Minute beim Essen die Nase nach oben drehen. Sie können auch sehen, dass sie unruhig sind oder mehr als normal auf und ab gehen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihrem Welpen übel ist und es keine offensichtliche Ursache gibt (z. B. eine Autofahrt), dann Nehmen Sie sie für eine Untersuchung mit Ihrem Tierarzt.

Toxine

Seitenansicht des großen grauen Hundes
Um das Sabbern aufgrund von Chemikalien oder Toxinen zu umgehen, halten Sie sie von Ihrem Hündchen fern.

Wir alle wissen, dass Hunde es lieben, mit ihrem Mund zu erkunden! Ihr Hund kann sabbern, wenn er etwas frisst oder leckt, das er nicht sollte – a Hund, der ihre Flohmedizin geleckt hat Aus ist ein häufiges Beispiel.

Andere Beispiele sind das Lecken von Reinigungschemikalien, Kröten oder Schokolade. Manchmal kann man auch etwas Giftiges essen oder lecken einen Anfall verursachen (ein Anfall’). Es ist üblich, dass Hunde während und nach dem Ergreifen sabbern.

Wenn Sabbern auftritt, weil Ihr Welpe etwas geleckt oder gegessen hat, das er nicht sollte, hängen die anderen Symptome von der beleidigenden Substanz ab. Zum Beispiel verursachen viele Flohmedikamente nur vorübergehendes Sabbern, wenn sie geleckt werden.

Einige toxische Substanzen verursachen andere Symptome, wie z Erbrechen, Schwäche oder mangelnde Koordination. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund etwas geleckt oder gefressen hat, das er nicht sollte, wenden Sie sich sofort an Ihre Tierklinik.

Bewahren Sie alle Haushaltsreinigungsmittel außerhalb der Reichweite auf, um ein Sabbern aufgrund von Giftstoffen zu vermeiden. Forschung hundesichere Pflanzen für das Haus und den Garten. Bewahren Sie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite auf und beaufsichtigen Sie Ihren Hund nach dessen Floh- / Wurmprävention.

Wachstum

Älterer grauer und weißer Hund, der im Gras steht
Anormales Gewebewachstum im Mund Ihres Hundes sollte von Ihrem Tierarzt untersucht werden.

Klumpen oder Beulen in Mund, Rachen oder Magen können zu übermäßigem Sabbern führen, egal ob gutartig oder krebsartig. Ein Beispiel im Mund ist eine Mukozele, eine Speichelansammlung unter der Haut. Speichelschleimhäute entstehen normalerweise nach einer Beschädigung der Speicheldrüse oder des Ductus.

Die häufigsten Tumoren im Mund sind gutartige Fibrome, Plattenepithelkarzinome und Melanome.

Wenn der Sabber Ihres Hundes auf ein Wachstum zurückzuführen ist, kann er auch im Nacken oder unter dem Kinn anschwellen. Möglicherweise bemerken Sie andere Symptome, wie z. B. das Pfoten am Mund oder die Zurückhaltung beim Essen. Der Speichel kann blutig sein. Sie können bemerken unerklärlicher Gewichtsverlust, Erbrechen oder andere vage Symptomeund Sie können sogar eine Masse oder ein Wachstum sehen.

Wenn Sie über etwas Ungewöhnliches im Mund Ihres Hundes besorgt sind oder eines dieser Symptome bemerken, wenden Sie sich an Ihre Tierklinik.

Fremdkörper

Großes braunes Hundegesicht mit Himmelhintergrund
Es ist üblich, dass etwas im Mund oder in den Zähnen Ihres Hundes steckt, was zum Sabbern führen kann.

Hunde sabbern, wenn sie einen Fremdkörper im Mund oder Rachen haben. Ein häufiges Szenario besteht darin, dass ein Stück Stock oder Knochen zwischen den oberen Zähnen oder auf dem Gaumen steckt. Fremdkörper können manchmal bekommen unter der Zunge untergebracht auch! Hunde können manchmal mit Fremdkörpern im Magen sabbern, obwohl dies wahrscheinlich auf Übelkeit zurückzuführen ist.

Fremdkörper können alles sein, vom Vogel bis zur Rolle Papierhandtücher. Hunde mit Fremdkörpern im Mund oder Rachen zeigen normalerweise Anzeichen von Stress wie Sabbern und Zittern, Unruhe und Pfoten im Gesicht.

Ihr Hundebegleiter kann Ihnen möglicherweise erlauben, den Mund zu öffnen, um dies zu überprüfen, aber riskieren Sie nicht, gebissen zu werden. Es ist am sichersten zu Lassen Sie Ihren Tierarzt damit umgehen, zumal der Fremdkörper möglicherweise Schäden verursacht hat, die behoben werden müssen.

Hunde werden Hunde sein und Unfälle werden passieren. Reduzieren Sie das Risiko, indem Sie keine Knochen füttern, und werfen Sie während der Spielzeit niemals Holzstöcke oder Steine. Überwachen Sie das Spiel und entfernen Sie beschädigtes Spielzeug sofort.

Trauma

Weißer Hund mit schwarzen Flecken mit offenem Mund
Eine Verletzung oder Wunde kann der Grund für das spürbare Sabbern Ihres Hundes sein.

Irgendein Trauma im Mund oder Rachen kann zu übermäßigem Sabbern führen. Eine häufige Ursache für neugierige Welpen sind Verbrennungen durch Kabel kauen. Andere Beispiele sind Stockverletzungen oder Hunde, die sich in die Zunge beißen.

Wenn Ihr Hund ein Trauma erlitten hat, bemerken Sie möglicherweise einen blutigen Sabber, der möglicherweise vokalisiert. Sie haben vielleicht den Unfall miterlebt, aber manchmal beginnt Ihr Welpe zu sabbern ohne ersichtlichen Grund. Wenn Sie sich nicht sicher sind, gehen Sie am sichersten zum Tierarzt.

Werfen Sie während des Platimes niemals etwas Hartes, um ein Trauma im Mund zu vermeiden. Es gibt viele Hochleistungs-Hundespielzeugalternativen auf dem Markt. Verwenden Sie Kabelbinder und Klebeband, um elektrische Kabel außerhalb der Reichweite von verspielten Welpen zu halten!

Magendarm Probleme

Flauschiger brauner und weißer Hund mit offenem Mund
Wenn Ihr Welpe stärker als gewöhnlich sabbert, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass er eine Untersuchung oder medizinische Behandlung benötigt.

Verschiedene Darmprobleme können zu übermäßigem Speichel führen. Reflux kann dazu führen, dass Säure aus dem Magen in die Speiseröhre gelangt. Reizung der Speiseröhre, was zu übermäßigem Speichelfluss führt. Viele Darmprobleme verursachen auch Übelkeit, die (wie bereits besprochen) auch zum Sabbern führen kann.

Mega-Ösophagus ist eine andere Bedingung in dieser Kategorie könnte das Ihren Welpen dazu bringen übermäßig sabbern. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Speiseröhre vergrößert ist und weniger effektiv arbeitet, was bedeutet, dass es schwierig ist, die Nahrung nach unten in den Magen zu befördern.

Wenn Ihr Welpe aufgrund von Darmproblemen sabbert, kann es auch zu Krankheit, Durchfall oder Appetitlosigkeit kommen. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, ist es Zeit für einen Besuch in Ihrer Tierklinik.

Tollwut

Hündchen bekommen einen Schuss
Es ist unbedingt erforderlich, dass Ihr Hund über seine Tollwutimpfungen auf dem Laufenden bleibt.

Eines der klassischen Symptome von Tollwut bei Hunden ist übermäßiger Speichelfluss. Tollwut ist ein tödliches Virus übertragen durch Tierbisse. Zu den Symptomen gehören eine Veränderung des Temperaments, Aggression, Veränderungen der Gesichtszüge und Schluckbeschwerden.

Zum Glück gibt es eine Impfung gegen Tollwut. Hoffentlich müssen Sie sich für Ihr Hündchen keine Sorgen machen. Wenn Ihr Hund keine Tollwutinjektion erhalten hat, Bitte vereinbaren Sie dringend eine!

Abschließende Gedanken

Es gibt viele mögliche Gründe dafür, dass ein Hund mehr als gewöhnlich sabbert. Einige sind dabei harmlos Viele erfordern tierärztliche Hilfe. Möglicherweise bemerken Sie andere Symptome, die Hinweise auf die Ursache geben, oder übermäßiges Sabbern kann das einzige Symptom sein.

In jedem Fall sollten Sie einen Termin in Ihrer Tierklinik vereinbaren. Ihr Tierarzt führt eine körperliche Untersuchung durch und bespricht dann alle weiteren erforderlichen Tests. Blutuntersuchungen, Beruhigung für ein besseres Aussehen, Röntgenaufnahmen oder Endoskopie (eine spezielle Kamera) können alle verwendet werden, um zu untersuchen.

Die Behandlung hängt von der Ursache ab. Ihr Tierarzt wird Sie bei jedem Schritt durch den Plan führen. Sie werden in kürzester Zeit wieder diese feuchten Küsse genießen!

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.